Weinerzeuger/Weingut:
Pagos de Familia de Marqués de Griñón (ausgesprochen: Pagoss de familia)

Grandsigneur des spanischen Weinbaus: Carlos Falcó
Foto: Andreas Fürbach
Eigentümer
Carlos Falcó
Anschrift
Finca Casa de Vacas
45692 Malpica de Tajo (Toledo)
Spanien
Tel: (00 34) 9 25 87 72 92
Fax: (00 34) 9 25 87 71 11
www.pagosdefamilia.com 
Info zum
Weingut

Gründungsdatum: 1974

Die Weine von Carlos Falcó werden international geschätzt, sein Einfluss auf den spanischen Weinbau war und ist groß. Zusammen mit seinem Weinmacher Julio Lopez erzeugt er in Malpica de Tajo (50 km von Toledo) die Dominio-de-Valdepusa-Estate-Weine. Unter Ertrag stehen 60 ha Rebstöcke mit Cabernet Sauvignon, Syrah, Petit Verdot und Graciano. 3-6 Wochen dauert die Vergärung voll ausgereifter Trauben. Das Resultat sind intensive Tannine, dichte Farbe und Konzentration. Der Ausbau erfolgt grundsätzlich in französischer Eiche, 1.500 Barriques stehen im klimatisierten Barriquekeller zur Verfügung. Mit der Anpflanzung der im Bordeaux vergessenen Petit Verdot, der von der Rhône stammenden Syrah und den daraus erzeugten Weinen schuf Carlos Falcó den Grundstein für seine Rotweine. Mit der Cuvée Dominio de Valdepusa Eméritus‹ krönt er sein Lebenswerk: das Beste von drei Rebsorten in einem opulenten Wein. 2003 wurde der Dominio de Valdepusa die Ehre zuteil, als erste Einzellage Spaniens – Vino de Pago – den Status einer D.O. verliehen zu bekommen: D.O. Dominio de Valdepusa steht seit dem Jahrgang 2002 auf den Flaschen der Pagos de Familia de Marqués de Griñón. Mit dem ›El Rincón‹ zeigen Falcó & Co. zudem auf, welches Potenzial in der D.O. Madrid steckt. Mit dem für uns exklusiv aufgelegten ›Lesegut Tinto‹ ist Carlos Falcó ein Verkaufsschlager gelungen, dessen 2007er-Debüt fulminant eingeschlagen ist.

Besuchsmöglichkeit ist gegeben.


Druckversion