Weinerzeuger/Weingut:
Marqués de Griñón Family Estates (ausgesprochen: Pagoss de familia)

Grandsigneur des spanischen Weinbaus: Carlos Falcó
Foto: Andreas Fürbach
Eigentümer
Carlos Falcó
Anschrift
Finca Casa de Vacas
45692 Malpica de Tajo (Toledo)
Spanien
Tel: (00 34) 9 25 87 72 92
Fax: (00 34) 9 25 87 71 11
www.pagosdefamilia.es 
Info zum
Weingut

Gründungsdatum: 1974

Er ist eines der Aushängeschilder des spanischen Weinbaus, seitdem er durch innovative Ideen Grenzen und Beschränkungen aufgebrochen hat. Seine Weine werden seit Jahrzehnten hoch bewertet und ausgezeichnet: Carlos Falcó. Zusammen mit Weinmacher Julio Mourelle Lopez erzeugt er in Malpica de Tajo (50 km von Toledo) die Dominio-de-Valdepusa-Estate-Weine. Unter Ertrag stehen mehr als 49 ha Rebstöcke mit Cabernet Sauvignon, Syrah, Petit Verdot und Graciano (kontinentales Klima, ca. 2.800 Sonnenstunden). 3-6 Wochen dauert die Vergärung voll ausgereifter Trauben. Das Resultat sind intensive Tannine, dichte Farbe und Konzentration. Der Ausbau erfolgt in französischer Eiche im klimatisierten Barriquekeller. Mit der Anpflanzung der fast vergessenen Petit Verdot, der von der Rhône stammenden Syrah (1991!) und den daraus erzeugten Weinen schuf der 82-jährige Carlos Falcó etwas Besonderes. Mit den Topweinen DOMINIO DE VALDEPUSA EMÉRITUS und AAA krönt er sein Lebenswerk: das Beste aus den Rebgärten, vereint in opulenten Weinen. 2003 wurde der Dominio de Valdepusa die Ehre zuteil, als erste Einzellage Spaniens – Vino de Pago – den Status einer D.O. verliehen zu bekommen: D.O. Dominio de Valdepusa steht seit dem Jahrgang 2002 auf den Flaschen. Mit EL RINCÓN tritt das Duo Falcó/Mourelle Lopez zudem den Beweis an, welch großes Potenzial in der D.O. Madrid steckt.

Besuchsmöglichkeit ist gegeben.


Druckversion