Weinerzeuger/Weingut:
Tenute Orestiadi

Eigentümer
Rosario Di Maria
Anschrift
Via Antonello Gagini
91024 Gibellina (TP) Sicilia
Italien
Tel: (00 39) 0 92 46 91 24
Fax: (00 39) 0 92 46 97 65
www.orestiadivini.it 
Info zum
Weingut

Gründungsdatum: 2008

Seit 50 Jahren bewirtschaftet die Familia Di Maria ihre eigenen Weinberge im Tal des Flusses Belice im Westen von Sizilien. Die Provinz Trapani, in unmittelbarer Nähe der Salinen, wo Meer und Land ineinander übergehen, ist die Heimat der ›Molino a Vento‹-Weine. Der Name steht im Italienischen für „Die Windmühle”: Sie sind in den Salinen oft zu sehen, mit ihrer Hilfe wird das Wasser in die Verdunstungsbecken gepumpt. An diese Tradition erinnert auch die auf den Weinetiketten abgebildete Windmühle. Der heutige Besitzer Rosario Di Maria gründete Orestiadi Vini 2008. Orestiadi (deutsch: Orestie) ist der Name einer griechischen Tragödie, die unmittelbar nach dem großen Erdbeben (1968) in den Trümmern der Gemeinde von Gibellina aufgeführt wurde und die Wiedergeburt der Stadt symbolisierte.
Die Kellerei ist auf einem Hügel oberhalb von Gibellina angesiedelt. Zu ihrem Besitz gehören derzeit 60 ha eigene Weinberge. Kellertechnisch ist Orestadi Vini auf dem neuesten Stand, Ausbau und Lagerung der Weine erfolgen nach modernsten Kriterien. Erfreulicherweise fühlt man sich bei den Di Marias auch für die Umwelt und die sizilianischen Weinbautraditionen verantwortlich. Im Jahr 2005 haben deshalb Önologe Giuseppe Clementi und die Brüder Rosario und Paolo Di Maria, die gemeinsam für die Weine verantwortlich zeichnen, die Weinberge auf organischen Anbau umgestellt - und seit diesem Jahr produziert man auf Orestiadi Vini sauberen Strom durch eine eigene Solar-Anlage.

Besuch des Weinguts: nicht möglich.

Weinregionen
Notizen zum
Weinerzeuger
-

Druckversion