01.02.2004
Notiz zum Wein: Redoma Tinto / 1997
Quelle: Vinum (DE/FR/ES) - 1/2004

Reiner Tisch

Dirk van der Niepoort räumte nicht nur beim Port auf, er produziert wohl auch Portugals beste Tischweine.

...
Ungeschminkt, kraftvoll und frisch wirken auch die ›Redoma‹ 1995 und 1997 -aus einem kleinen Kontingent, das Dirk erst jetzt freigegeben hat. Gewonnen aus 55 bis 70 Jahre alten Reben und unterschiedlichen Lagen - die Erträge liegen bei etwa 15 hl/ha. Auch sie benötigen noch Zeit zur Entwicklung in der Karaffe, der ›1995er‹ gar 24 Stunden! Beide Weine glänzen durch Mineralität mit Einsprengseln vornehm prononcierter Tabak- und Kakaonoten.

Der 1997er wirkt besonders charmant, fruchtbetont, ja feminin. Aparte Süßholzaromen schmeicheln am Gaumen, das Tannin hat genügend Biss. Beide Cuvées bestechen durch kraftvolle Eleganz und Balance, vor allem aber durch ihr feinkörniges Tannin. Ihnen gemeinsam ist jene schwer zu beschreibende balsamische Note, die an frisch poliertes Mahagoni erinnert.

[af]

Druckversion