01.05.2019
Quelle: Bild (D) - 5/2019

So schmeckt Europa im Glas, Empfehlung Nr. 4: FABELHAFT MOSEL RIESLING 2017

Passend zur bevorstehenden Europwahl stellt Martin S. Lambeck auf »Bild.de« unter dem Titel „So schmeckt Europa im Glas” ausgewählte Weine vor. Mit dabei aus unserem Portfolio: Die Neuzugänge PALADIN PINOT GRIGIO ROSE 2018 von Paladin aus dem Veneto, PORTADA RESERVA BRANCO 2017 von DFJ Vinhos aus Lisboa, der LA DEL VIVO 2017 aus dem Bierzo von Râul Pérez und der FABELHAFT MOSEL RIESLING 2017 von Dirk Niepoort und FIO Wines. Den LA DEL VIVO stellt er den Lesern hier wie folgt vor:

„Europa ist Wein! Nirgendwo auf der Erde gibt es so viele Weinnationen wie in Europa. Und weil im Mai das Europaparlament gewählt wird, verkosten wir frisch zum Mai neue Weine für Balkon und Terrasse aus Europa – die meisten davon vegan hergestellt.

...

Zum Schluss noch ein echt europäisches Joint Venture: Der 2018 „Fabelhaft“ Mosel-Riesling ist ein Gemeinschaftsprojekt des Niederländers Dirk Niepoort aus Portugal und von Philipp Kettern aus Piespoort an der Mosel. Auch dieser Wein ist vegan und hat eine kleine, restsüße Spitze. Das junge Publikum in Deutschland liebt das wieder. Aromen von Apfel und Pfirsich entfalten sich auch bei diesem Wein für knapp zehn Euro die Flasche in schöner Mineralität. Und da erinnern wir uns noch mal an den großen Europäer Helmut Kohl: Der trank am liebsten zur erhitzten Fleischwurst im Ring einen schönen, restsüßen Mosel-Riesling. So kann Europa schmecken.”

[af]

Druckversion